Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Erstellung von Vorsorgevollmachten sowie Betreuungs- und Patientenverfügungen. Ihr Wille zählt.

Bei alterstypischen Krankheiten, wie beispielsweise Demenz, oder bei Pflegebedürftigkeit, aber auch im jungen Alter kann infolge eines Unfalls oder einer schweren Krankheit eine Situation eintreten, in der Sie als Betroffene/Betroffener vorübergehend oder für längere Zeit nicht in der Lage sein werden, Ihre Angelegenheiten selbst zu regeln.

Ich berate und informiere Sie

Im Rahmen einer Vorsorgeplanung berate und informiere ich Sie für einen solchen Fall. Damit dann Ihr Wille zählt, ist es wichtig, dass Sie eine Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung sowie eine Patientenverfügung besitzen.

Ich erstelle für Sie Vollmachten

Hierzu erstelle ich speziell auf Ihre persönliche Situation und Wünsche zugeschnittene Vollmachten sowie Verfügungen, die in der Praxis Bestand haben.

Mit einer Vorsorgevollmacht können Sie bestimmen, wer im Falle Ihrer Entscheidungs- oder Handlungsunfähigkeit Ihre Angelegenheiten regeln soll.

  • Eine Vorsorgevollmacht gibt einer Vertrauensperson Ihrer Wahl die Möglichkeit, stellvertretend für Sie zu entscheiden und zu handeln.
  • Durch das Verfassen einer Vorsorgevollmacht können Sie die Anordnung einer Betreuung vermeiden und des Weiteren sicherstellen, dass im Falle einer künftigen Geschäfts- und/oder Handlungsunfähigkeit Ihre Bedürfnisse und Wünsche berücksichtigt werden.

Häufig wird unzutreffend angenommen, dass die nahen Angehörigen automatisch handeln und entscheiden können, wenn aus Altersgründen, in medizinischen Notfällen oder nach einem schweren Unfall wichtige Entscheidungen getroffen werden müssen. Der Gesetzgeber hat jedoch bisher keine Regelung geschaffen, wonach die Familie oder der Lebenspartner diese Verantwortung automatisch übernehmen können.

  • Trifft man diesbezüglich keine Vorsorge, setzt das Betreuungsgericht einen Amtsbetreuer ein.

Ich erstelle für Sie Betreuungsverfügungen

Betreuungsverfügungen haben eine betreuungsgestaltende Funktion:

  • Sie können für den Fall einer notwendigen Betreuung eine Person als Ihren Betreuer vorschlagen und Wünsche hinsichtlich der Wahrnehmung der Betreuung festhalten. Die von Ihnen geäußerten Wünsche sind für Ihren Betreuer grundsätzlich bindend.
  • Ihre Wünsche können sich beispielsweise auf folgende Inhalte beziehen:
    • Gesundheitsangelegenheiten
    • Geld- und sonstige Vermögensangelegenheiten
    • Aufenthalt bzw. erforderliche Heimunterbringung

Ich erstelle für Sie Patientenverfügungen

Mit einer Patientenverfügung regeln Sie vorsorglich, wie Sie bei Entscheidungs- und Handlungsunfähigkeit von den Sie behandelnden Ärzten sowie Pflegekräften medizinisch versorgt und gepflegt werden möchten. Hierzu zählen folgende Aspekte:

  • erwünschte und unerwünschte Behandlungsmaßnahmen
  • passive Sterbebegleitung und Schwerstkrankenpflege
  • Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen

Kontakt

Ewa Näpflein-Wulf
- Rechtsanwältin -
Eschenburgstraße 7
23568 Lübeck

Telefon: 0451-70633-19
Telefax: 0451-70633-95
E-Mail: kanzlei@naepflein-wulf.de
Web: www.naepflein-wulf.de

 

Mitgliedschaften

Lübecker Anwaltverein
Deutscher Anwaltsverein
Forum Junge Anwaltschaft
Arbeitsgemeinschaft Erbrecht

 

Kompetent, engagiert und individuell

Sie wünschen sich eine persönliche Ansprechpartnerin, die Ihnen genau zuhört, Ihre juristischen Probleme auf Anhieb erkennt und Ihnen optimale Handlungsmöglichkeiten aufzeigt?

In meiner Rechtsanwaltskanzlei in Lübeck biete ich Ihnen rechtliche Beratung sowie außergerichtliche und gerichtliche Unterstützung in den Bereichen des Erb-, Senioren- und Versicherungsrechts.

Mich finden